Antenne Düsseldorf – Der Ausgeh‘ Tipp

Antenne Düsseldorf – Der Ausgeh‘ Tipp

23. SEPTEMBER: LESUNG IM FILMKUNSTKINO UND GRATIS

FILMVORFÜHRUNG

DUSCHEN UND ZÄHNEPUTZEN – WAS IM LEBEN WIRKLICH ZÄHLT

Robert Atzorn liest mit Angelika Atzorn aus seiner Biographie

 

 

Angelika & Robert © Jens Atzorn

Er schreibt nur wenig über die Erfolge, die ihn bekannt gemacht haben, sondern mehr von Rückschlägen und Ängsten, die ihn sein Leben lang begleiteten. Er reflektiert seine Rollen, sein Image und erzählt erstaunlich offen von sich als Privatmensch – dem Teil, der sich hinter der öffentlichen Person verbirgt. Wie blickt er auf sein Leben zurück? Welche Entscheidungen bereut er? Was würde er heute anders machen? Und welche Rolle spielt seine Frau Angelika, die immer an seiner Seite steht? Robert Atzorn überrascht mit seiner Ehrlichkeit und der Kunst, die Dinge so zu benennen, wie sie nun einmal sind –schnörkellos und erfrischend echt.

Im Anschluss an die Lesung wird der Film: MEIN VERGESSENES LEBEN gezeigt.

Deutschland 2015 – 90 Min. – Regie: Gernot Krää. Mit Robert Atzorn, Natalia Belitski, Katharina Marie Schubert u.a.

Ein verwitweter Pensionär steht noch durchaus aktiv im Leben, insbesondere in der Liebebeziehung zu einer wesentlich jüngeren Frau. Dann aber häufen sich die Anzeichen einer altersbedingten Demenz, die sich rasch verschlimmert und ihn in peinigende Situationen bringt. Störrisch versucht er, seine Schwäche zu verbergen, doch lässt sich seine Hilfsbedürftigkeit bald nicht mehr übersehen. Eindringliches Fernsehdrama zum Thema Demenz aus der Perspektive des Erkrankten mit einem großartigen Robert Atzorn in der Hauptrolle.

Mittwoch, 23. September 2020, 14 Uhr (Einlass um 13.30 Uhr

Cinema, Schneider-Wibbel-Gasse 5-7, 40213 Düsseldorf

Eintritt: 20€/18€ mit Gilde-Pass,

Vorverkauf unter www.filmkunstkinos.de

Quelle: Antenne Düsseldorf