Hinter den Kulissen: Park-Kino Bad Reichenhall – Josef Loibl.
Im Park-Kino: Josef Loibl, Marie Theres Kroetz Relin, Max Berger, Hubertus Meyer-Burckhardt

Hinter den Kulissen: Park-Kino Bad Reichenhall – Josef Loibl.

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News

BU: Josef Loibl, Park-Kino & Andrea Hailer, soulkino; Foto. Robert Bohlen

 

Kinobetreiber Josef Loibl, Park-Kino Bad Reichenhall, im Interview mit Andrea Hailer, soulkino, über die Ausnahmesituation in Corona-Zeiten.

 

Was fehlt Dir am meisten, seit Dein Kino zu ist?

Meine film- und kinobegeisterten Gäste und das mit Leben erfüllte Foyer.

Dein Lieblingsplatz in Deinem Kino?

Mein Platz an der Kasse sowie gleich beim Eingang der Kinosäle, an dem man unbemerkt die Zuschauerreaktionen mitbekommt.

Wie gehst Du mit Deiner Angst um:

Um ehrlich zu sein – sehr schwer. Gerade im Hinblick auf den geplanten Umbau diesen Sommer kommen nun gleich mehrere Dinge zusammen. Diese Krise hätte sich keinen dümmeren Zeitpunkt aussuchen können. Die Angst hängt immer wie ein Damoklesschwert über einem. Ich hoffe einfach auf die Unterstützung der Förderer und des Staates, damit die Zuversicht wieder Oberwasser bekommt. Das wäre für unser aller Motivation immens wichtig.

Auf was freust Du Dich am meisten, wenn wir die Kinos wieder öffnen:

Darauf, dass unsere Häuser wieder mit Leben erfüllt werden. Menschenleere Kinos haben etwas Gespenstisches. Es müssen wieder positive Energien in unseren Kinos freigesetzt werden! Dafür brauchen wir viele gut gelaunte Gäste!

Gibt es etwas Positives an dieser Krise?

Ich tu mich schwer, dieser Krise etwas positives abgewinnen zu können. Das Kino ist mein Leben. Und das bricht weg. Abgesehen von der finanziellen Problematik ist daher für mich der emotionale Faktor enorm wichtig. Positiv mag sein, dass ich jetzt zu Lesen meiner Bücher komme, die ich seit Jahren anhäufe, aber nicht lese…

Was ist das Besondere an der bayrischen Kinofamilie?

Unsere bayerischen Kinos geben mir das Gefühl, Teil von einer ganz besonderen Gemeinschaft zu sein, die es so in dieser Form nirgends gibt! Es ist so schön zu sehen, wie unsere Kinogäste auf den Kino-Entzug reagieren. Wir erhalten unglaublich viele Mails von unseren Gästen, die uns bestärken, die uns Mut zusprechen, die einfach sagen: „Wir brauchen Euch!“. Diese rühren mich regelmäßig zu Tränen, weil ich jetzt weiß, dass sich jahrelange kontinuierliche Gästepflege in Zeiten wie diesen bemerkbar macht!

Zur Person:

Name: Josef Loibl

Jahrgang: 1967

Kinomacher seit: 1992 (gefühlt mein ganzes Leben lang)

Übernahme Park-Kino: 1. Oktober 1998

Erster Film: Der Pferdeflüsterer

Wenn Du kein Kino hättest, dann: Dann wäre das Leben für mich nicht lebenswert!

Lieblingsszene in Deinem Kino: Die Begeisterung der Kinder und deren Eltern bei unserer Premiere von „Mary Poppins‘ Rückkehr“!

Lieblingsmontagsspruch: „Freili spuin mir weida! Lafft ja super!“

www.park-kino.de

und

www.region18.de/park-kino/

BU: Josef Loibl, Park-Kino, Josef Vilsmaier, Max Berger, Park-Kino Foto: soulkino.de

 

„Hinter den Kulissen“ ist eine Interview-Reihe von „FRAU SOULKINO“ Andrea Hailer mit freundlicher Genehmigung am 25.03.2020.

 

Weitere Infos unter: 

Und auch unter:

BU: Josef Loibl, Park-Kino, Marie Theres Kroetz Relin, Region18, Max Berger, Park-Kino, Hubertus Meyer-Burckhardt am 31. Januar 2019 Foto: region18.de